Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Vom experimentellen Lernen zum transformativen Experimentieren : Reallabore als Katalysator für eine lernende Gesellschaft auf dem Weg zu einer Nachhaltigen Entwicklung

  • Ein Lernen entlang von Projekten hat eine lange Tradition sowohl in der allgemeinen Erziehungswissenschaft als auch in einer Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Durch ein Lernen in Projekten erhalten Lernende die Möglichkeit sich als experimentierende und wirksame Gestalter und Gestalterinnen in Transformationsprozessen zu erleben. Der vorliegende Beitrag überträgt die Idee experimentellen Lernens auf gesellschaftliche Transformationsprozesse. Reallabore werden dann zum zentralen Ort einer lernenden Gesellschaft auf dem Weg zu einer Nachhaltigen Entwicklung.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter    Search Google Scholar    frontdoor_oas
Metadaten
Document Type:Peer-Reviewed Article
Author:Uwe SchneidewindORCiDGND, Mandy Singer-Brodowski
URN (citable link):https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:wup4-opus-58354
Year of Publication:2015
Language:German
Source Title (German):Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik
Volume:16
Issue:1
First Page:10
Last Page:23
Release Date:2015/03/27
Division:Präsidialbereich
Dewey Decimal Classification:300 Sozialwissenschaften
Licence (German):Nutzungsbedingungen - Terms of use