Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Klimafreundliche Mobilität als Stadtentwicklungsparadigma der Automobilstadt Wolfsburg : eine Utopie?

  • Die Entwicklung Wolfsburgs ist eng mit dem Unternehmenserfolg der Volkswagen AG verbunden. Die strategische Allianz war lange Zeit für beide Seiten vorteilhaft, führte jedoch zu Abhängigkeiten. Zum einen trug die Verkehrs- und Stadtplanung zu einer autogerechten Stadtentwicklung bei. Zum anderen ist die kommunale Haushaltslage vom unternehmerischen Erfolg VWs abhängig. Dieser Beitrag zeichnet die Verbindung zwischen Kommunalplanung und Unternehmensinteressen nach und zeigt wie ein möglicher Paradigmenwechsel im Bereich der Stadt- und Verkehrsentwicklung aussehen könnte.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter    Search Google Scholar    frontdoor_oas
Metadaten
Document Type:Peer-Reviewed Article
Author:Steven März, Ulrich Jansen
URN (citable link):https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:wup4-opus-63656
Year of Publication:2016
Language:German
Source Title (German):Planung neu denken online
Issue:1
Release Date:2016/06/24
Division:Energie-, Verkehrs- und Klimapolitik
Dewey Decimal Classification:300 Sozialwissenschaften
Licence:License LogoIn Copyright - Urheberrechtlich geschützt