Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Verkehrswende für Deutschland : der Weg zu CO2-freier Mobilität bis 2035

  • In der vorliegenden Szenariostudie zeigen Forscher des Wuppertal Instituts, wie sich die Treibhausgasemissionen des Verkehrs in Deutschland von 166 Millionen Tonnen im Jahr 2016 bis zum Jahr 2035 auf null senken lassen - eine Zielmarke, die unter der Prämisse notwendig ist, dass die Erderwärmung auf möglichst 1,5 Grad Celsius begrenzt werden soll. Die Umsetzung dieser von der Staatengemeinschaft auf dem Klimaschutzgipfel in Paris 2015 vorgegebene Zielmarke erfordert eine rasche und konsequente Reduktion der Treibhausgasemissionen in allen Sektoren und auf nationaler wie globaler Ebene.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter    Search Google Scholar    frontdoor_oas
Metadaten
Document Type:Report
Author:Frederic Rudolph, Thorsten Koska, Clemens Schneider
URN (citable link):https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:wup4-opus-68127
Publisher:Greenpeace
Place of Publication:Hamburg
Year of Publication:2017
Pagenumber:86
Language:German
Release Date:2017/09/27
Division:Zukünftige Energie- und Mobilitätsstrukturen
Energie-, Verkehrs- und Klimapolitik
Dewey Decimal Classification:380 Handel, Kommunikation, Verkehr
Licence:License LogoIn Copyright - Urheberrechtlich geschützt