Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Klimasteuern in Deutschland (eingebunden in die EU) : Nutzen für die Entwicklungszusammenarbeit

  • Die Publikation soll es Fachleuten aus Drittstaaten ermöglichen, aus den Erfahrungen, die in Deutschland mit "Klimasteuern" gemacht worden sind, Anregungen für die eigene Steuerpolitik mitzunehmen. "Klima-Steuern" sollen Preisrelationen für Wirtschaftssubjekte so ändern, dass klimafreundliche Optionen profitabler werden. Dabei wird ein sehr weites Verständnis von "Klimasteuern" zugrunde gelegt. Nach methodischen und begrifflichen Vorüberlegungen wird eine Art "Architektur" für mögliche Ansatzpunkte solcher Steuern bereitgestellt. Exemplifiziert wird dieses moderne Verständnis von "Klimasteuern" in den Sektoren Transport, Gebäude, Elektrizität (Verbrauch und Herstellung) sowie Landwirtschaft.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Search Google Scholar    

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Document Type:Report
Author:Hans-Jochen Luhmann
URN (citable link):https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:wup4-opus-79365
Publisher:Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit
Place of publication:Bonn
Year of Publication:2021
Number of page:19
Language:German
Divisions:Zukünftige Energie- und Industriesysteme
Dewey Decimal Classification:320 Politik
Licence:License LogoIn Copyright - Urheberrechtlich geschützt