Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Flexibilitätsoptionen in der Grundstoffindustrie : Methodik, Potenziale, Hemmnisse

  • Die Prozesse der Grundstoffindustrie sind verantwortlich für einen Großteil des industriellen Energie- und Stromverbrauchs in Deutschland. Welche technischen Möglichkeiten bieten sich in diesen Prozessen auf Flexibilitätsanforderungen des Stromsystems zu reagieren? Das vom BMBF geförderte Kopernikus-Projekt SynErgie untersucht die Flexibilität von Industrieprozessen. Ein Arbeitspaket, das aus dem Projektantrag des INFLUX Konsortiums hervorgegangen ist, hat nun umfassende Studie zu den Flexibilitätsoptionen in den Prozessen der Grundstoffindustrie veröffentlicht.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter    Search Google Scholar    frontdoor_oas
Metadaten
Document Type:Report
URN (citable link):https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:wup4-opus-70910
Editor:Florian Ausfelder, Antje Seitz, Serafin von Roon
Publisher:DECHEMA
Place of Publication:Frankfurt am Main
Year of Publication:2018
Pagenumber:250
ISBN:978-3-89746-206-9
Language:German
Note:
Korrigierte Fassung, Juni 2018
Release Date:2018/07/09
Division:Zukünftige Energie- und Mobilitätsstrukturen
Dewey Decimal Classification:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften
Licence:License LogoIn Copyright - Urheberrechtlich geschützt